Philodendron

Auf dieser Seite kannst du alle Philodendron-Arten bei feey entdecken und online kaufen.

8 Produkte

Häufig gestellte Fragen zum Philodendron 🧐

Der Philodendron braucht nicht viel Licht. Tatsächlich gehört der Baumfreund sogar zu unseren liebsten Pflanzen für wenig Licht. Je heller er steht, desto schneller wächst er allerdings.

Überprüfe von März bis Oktober alle 10 Tage, ob der obere Teil der Erde (ca. 2 bis 3 cm) trocken ist. Ist dies der Fall, solltest du dem Philodendron Wasser geben. Einmal im Monat darfst du ihn düngen. Mit Langzeitdünger reicht einmal alle drei Monate.

Während der kühlen Jahreszeit darfst du deinen Philodendron seltener gießen. Schütze ihn vor trockener Heizungsluft.
Düngen musst du im Winter nur 1 bis 2 Mal.

Der Transport ist für unsere Pflanzen ein Abenteuer, aber auch eine stressige Zeit. Deshalb kann es sein, dass sie ein paar Blätter abwirft oder etwas müde oder strubbelig aussieht. Das ist völlig normal. Pflanzen sind zum Glück sehr robust und erholen sich rasch vom Transportstress – vor allem, wenn sie merken, in was für einem tollen Zuhause sie gelandet sind. Gib deiner neuen Mitbewohnerin ein paar Tage Zeit und sie wird sich wieder in voller Pracht präsentieren.

Sollte es tatsächlich vorkommen, dass deine Pflanze verletzt ankommt (und das ist sehr selten), gibt unser Pflanzendoktor alles, sie zu retten. Bitte schick uns in dem Fall ein Foto der betroffenen Pflanze. Sind zum Beispiel einige Blätter oder Triebe abgeknickt, erholt sich deine Pflanze schnell wieder. Ansonsten ersetzen wir sie selbstverständlich kostenlos. Auf alle Pflanzen gewähren wir eine Versandgarantie während 30 Tagen nach Ankunft. Idealerweise schickst du uns auch ein Foto der Schachtel, dann können wir nämlich mit unserem Versandpartner sprechen oder die Verpackung anpassen. So wollen wir zukünftige Pannen ganz vermeiden und die Reise für unsere Pflanzenfreunde noch sicherer machen.

Philodendren sind sehr pflegeleicht und verzeihen dir auch mal den einen oder anderen Pflegefehler. Halt dich beim Gießen eher zurück und mach immer erst den Fingertest, dann bist du auf der sicheren Seite. Willst du dem Philodendron etwas Gutes tun, dann sorg für eine hohe Luftfeuchtigkeit und putze seine Blätter regelmäßig ab.

Das kommt ganz auf seine Art an. Der Baum-Philodendron (Philodendron bipinnatifidum) zum Beispiel wird in der Natur bis zu 6m groß. Kletter-Philodendren können um die 3m lang werden.

Was du außerdem über den Philodendron wissen solltest...

Der Philodendron besticht mit seinen rund 500 Arten: Von der ziemlich schnell wachsenden Kletterpflanze bis zum ausladend ausbreitenden Baumfreund ist alles dabei.

Diese Zimmerpflanze macht aus, dass sie pflegeleicht und auch für Pflanzenanfänger:innen geeignet ist. An einem hellen Standort wächst der Philodendron besonders schnell. Direkte Sonne ist ihm aber ein Graus.

Sollte dir der Philodendron einmal zu viel Raum einnehmen, kannst du ihn ganz einfach mit einer Schere kürzen und ihn mit diesen Stecklingen auch gleich vermehren.

Ein Wort der Warnung für alle Eltern und Haustierbesitzer:innen: Der Philodendron gilt als giftig. Bringst du ihn mit einem Pflanzenständer oder Hängetopf außer Reichweite, ist aber auch das gar kein Problem.

offizielle Bezeichnung

Philodendron

Herkunft & Verbreitung

Der Philodendron wächst in den Regenwäldern im tropischen Zentral- und Südamerika. Auch auf den Karibischen Inseln findet man
ihn zuhauf in den Wipfeln
hoher Bäume.

Fun Fact

Sein Name kommt aus dem Griechischen, wo philos «Liebe» und dendron «Baum» heisst. Daher
kommt auch sein deutscher
Name «Baumfreund».

Alternative Namen

Baumfreund, Baumlieb, Kletterphilodendron

Dein Wissensdurst zum Thema Philodendron ist immer noch nicht gestillt? 🤓
Wirklich jeden Fact über diese Pflanze findest du im ausführlichen Lexikonartikel.
Viel Spaß beim stöbern! 📖